Zurück zur Suche nach Terminen

Berufsbezogene Deutschförderung B2 (DeuFöV), 1959-41054 -41054-1-NN

Kursnummer:
222-30320
Kursstatus:
Keine Online-Anmeldung möglich. Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsstelle.
Beschreibung:

Gute Deutschkenntnisse sind die Grundvoraussetzung, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und sich im Berufsleben weiter behaupten zu können. Ziel des B2-Moduls ist, dass die Teilnehmer innerhalb von 500 UE Kenntnisse und Kompetenzen in der deutschen Sprache erwerben, die im Rahmen des GER mit dem Sprachniveau B2 definiert sind. Die Berechtigung erfolgt in erster Linie durch Arbeitsagenturen oder Jobcenter. Sie können für die berufsbezogene Deutschsprachförderung berechtigt werden, wenn Sie
- ausbildungssuchend gemeldet sind
- arbeitsuchend gemeldet sind
- arbeitslos gemeldet sind
- oder sich in einer Aus- oder Weiterbildungsmaßnahme der Agentur für Arbeit/Jobcenter befinden

Sie werden durch die zuständige Agentur für Arbeit (AA) /das Jobcenter (JC) zur Teilnahme an der
berufsbezogenen Deutschsprachförderung zugelassen. Dies geschieht entweder in Form einer Berechtigung oder in Form einer Verpflichtung. Mit der Berechtigung/Verpflichtung können sich bei einem Kursträger Ihrer
Wahl anmelden.
Quelle: www.bamf.de (es besteht für andere Zielgruppen auch die Möglichkeit, beim Bundesamt einen Antrag auf Zulassung zu stellen)

Ankündigung:
Die Gebühren richten sich nach den Vorgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Anmeldung nur nach vorheriger Beratung möglich. Terminvergabe unter Fon 02131-963945. Lehrwerk: Linie 1
Zeitraum:
Mo. 14.11.2022 - Do. 01.06.2023
Dauer:
100 x (Mo,Di,Mi,Do)
Uhrzeit:
08:30 - 12:45 Uhr
Dozent(en):
Kurstermine:
Kursort(e):
Kosten:
1210,00 € nicht ermäßigbar