Aktion Volkshochschule e.V.

Gemeinnütziger Verein zur Förderung der vhs Kaarst-Korschenbroich

Kontakt:

Hanno Wilsch
Schiefbahner Str. 39, 41564 Kaarst
Tel. 02131-797345
Fax 02131-797344
e-Mail hanno.wilsch(at)web.de

Vorstand:
Vorsitzender: Hanno Wilsch
stv. Vorsitzende: Brigitta Beulen-Hayes
Schatzmeisterin: Gisela van Doren

Bankverbindung:
Sparkasse Neuss, BLZ 300 500 00
Kto. Nr. 0240 330340

Beitrittserklaerung Aktion Volkshochschule (PDF)

 

Nachklang 11. Kaarster Büchermarkt, am 10. und 11. 11. 2018

Liebe Förderer und Freunde der vhs Kaarst-Korschenbroich,

Wie in den letzten 10 Jahren konnte auch in diesem Jahr der 11. Kaarster Büchermarkt mit großem Erfolg abgeschlossen werden. Mit Einnahmen von über € 7000,00 können wir unsere Kasse wieder auffüllen und mit Zu-versicht unseren Aufgaben entgegenblicken.

Gerade im Zuge der Deutsch- und Alphabetisierungskurse übernahm der  Förderverein die Kosten für 6 Computer-Arbeitsplätze, die den Kursteilnehmern außerhalb der Kurszeiten zum Üben den ganzen Tag zur Verfügung stehen Die Kosten für das Café International hat der Förderverein in vollem Umfang übernommen, und es sieht so aus, dass es als Treffpunkt für Flüchtlinge, Asylanten, Migranten sowie Bürger aus Kaarst und Umgebung noch weiterhin bestehen wird. Für unsere Initiative der Kaarster Lesepartner und der Lesepartner in Korschenbroich werden Materialien und Fortbildungen ebenfalls vom Förderverein bezahlt.

Nicht nur die finanziellen Einnahmen, die dem Förderverein zu Gute kommen, machen den Büchermarkt so wichtig, sondern auch die Tatsache, dass der Kaarster Büchermarkt eine Institution in der Stadt geworden ist und nicht nur die Kaarster und  Korschenbroicher sondern viele Bücher-liebhaber aus dem weiteren Umfeld, wie aus Düsseldorf, Mönchengladbach und dem Ruhrgebiet anlockt.

Die Vorbereitungen und die Organisation des Büchermarktes sind wirklich sehr arbeitsintensiv. Das ganze Jahr über werden gespendete Bücher angenommen, aussortiert, nach Genre einsortiert und verpackt. Dazu muss jedes der weit mehr als zehntausend Bücher in die Hand genommen werden.

Wie in den vergangenen Jahren gebührt auch dieses Mal Brigitta Beulen-Hayes und Ulrike Bruckner-Kindsmüller, sowie Irmgard Gassen, Stefanie Hertter, Barbara Naumann, Maria Reijak und Dr. Georg Waldmann, die diese Arbeit mit großem Einsatz und Ausdauer bewältigten, ganz besonderer Dank.

Ohne die Hilfe vieler Freiwilliger aus den Reihen der Mitglieder und ohne die Kuchenspenden hätte der Büchermarkt nicht zu diesem Erfolg geführt. Vielen Dank auch diesen Beteiligten.

Wenn die Mannschaft  der Volkshochschule und die Hausmeister nicht Sonderschichten eingelegt und mit ihrem Einsatz zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen hätten, wäre die Durchführung des Büchermarktes genauso wenig möglich gewesen.

Karl-Heinz Kreuels und seinem Team gilt dafür ein ganz besonderes Dankeschön!“.

Ich sage Ihnen allen ebenfalls vielen, vielen Dank und

verbleibe  mit herzlichen Grüßen,

Ihr

Hanno Wilsch (Vorsitzender)

 

Café International

An jedem Freitag von 17:00 – 19:00 Uhr laden die vhs Kaarst-Korschenbroich und „Aktion Volkshochschule e. V.“ in das Café International im Foyer der VHS Kaarst-Korschenbroich, Am Schulzentrum 18 ein.  Eingeladen sind Migranten, Asylanten und Flüchtlinge sowie deutsche Bürger aus Kaarst und Umgebung. Im Café ist eine ungezwungene Begegnung zwischen den genannten Personen möglich, wobei gerade die deutschsprachigen und sogenannten einheimischen Besucher mehr die Initiative ergreifen sollen, auf die Migranten zuzugehen, sie anzusprechen und zu versuchen je nach sprachlichen Kenntnissen und Fähigkeiten sich irgendwie verständlich zu machen. Das Ziel soll sein, ein Gefühl der Vertrautheit zu schaffen und zwischen den Migranten und den Kaarstern Vertrauen aufzubauen. Wenn sich dann noch Möglichkeiten auftun, dem Einen oder Anderen von diesen Menschen speziell zu helfen, wäre schon eine Menge erreicht.

Inzwischen kann man feststellen, dass bei vielen Besuchern der Bann gebrochen ist. Alle Tische sind mit Gruppen, bestehend aus Migranten und Deutschen, besetzt. Die Unterhaltung läuft durchwegs angeregt, auf Deutsch, Englisch, Französisch, in den verschiedenen Landessprachen der Migranten und mit Händen und Füßen. Die Stimmung ist entspannt und man kann in den Gesichtern Dankbarkeit erkennen, dass man sich der Menschen angenommen hat.

Das Café International ist  jeden Freitag geöffnet, so dass den Zuwanderern weiterhin die Gelegenheit geboten wird mit den Kaarster Bürgern in Kontakt zu kommen. Daher ist es auch wichtig, dass man sich als  Kaarster einmal in der Woche, am Freitag für zwei Stunden die Zeit nimmt, um zu zeigen, dass Migranten und Flüchtlinge hier willkommen sind.

Die Kosten für Kuchen und alkoholfreien Getränken sowie für  das Personal werden vom Förderverein „Aktion Volkshochschule e.V.“ übernommen.

Flyer Café International (PDF)

 

Mit den besten Grüßen
Ihr Hanno Wilsch
Vorsitzender